Endlich, Ein Echte Staatmeisterschaft


==============================================================

Jawohl, ist richtig. Wir haben endlich drei Mannschaften aus dem American Hockey League, die aus Pennsylvania kommen. Jetzt koennen wir ein echte Staatmeisterschaft in diesem Jahr spielen!

Morgen Abend gibt es ein andere Staatderbyspiel bei unserem Palast des Sports. Noch einmal, besuchen die Hershey Bears mit ihrem deutschen Torhueter Philipp Grubauer, der 22-jaehrige mit siebzehn NHL-Auftritten fuer die Washington Capitals im letzten Saison. Hershey sind Tabellespitzen in diesen Tagen, im Rennen um die Eishockey-Staatmeisterschaft.

Jede Mannschaft wird gegen die beiden anderen Mannschaften aus Pennsylvania zwoelfmal dieser Saison schlittschuhlaufen. Jede Mannschaft wird am Ende der AHL-Zeitplan in gesamt vier und zwanzig Ergebnisse von Staatmeisterschaftspiele haben. Und dann der Eishockey-Koenig unseres Lands gekroent werden koennen.

9 Punkte nach 5 Spielen …… Hershey Bears
7 Punkte nach 6 Spielen …… Scranton/Wilkes-Barre Penguins
6 Punkte nach 5 Spielen …… Lehigh Valley Phantoms

(drei Punkte fuer einen Sieg nach sechzig Minuten und zwei Punkte fuer einen Sieg nach Verlaengerung … ein Punkt fuer jede Mannschaft nach Penaltyschiessen … die Verlierer nach Verlaengerung bekommen nichts)

Schwer zu sagen, ob wir sehen morgen ein andere Duell der deutschen Torhueter, wie das letzte Spiel bei unserem Palast des Sports zwischen Hershey und Lehigh Valley brachte. Ehemaliger Eisbaeren Berlin-Torwart Rob Zepp hat bereits zehn mal gespielt und es ist moeglich, dass die Philadelphia Flyers wunschen mehr Einsatz fuer der junge Anthony Stolarz. Bisher haben die Hershey Bears ein Rotationsystem benutzt und der deutsche Laenderspieler Grubauer kam gut am Sonntag.

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.